Geschäftsführer(in) gesucht - hier gehts zur Stellenauschreibung

Die Werkstatt für Menschen mit Behinderung

wfbm_panorama

Die Werkstatt der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V. Bischofswerda  ist eine Einrichtung zur Eingliederung von Menschen, die wegen Art oder Schwere der Behinderung nicht, noch nicht oder nicht mehr auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein können. Sie ermöglicht den behinderten Mitarbeitern im Zuge der Inklusion und Teilhabe am Arbeitsleben persönliche Kompetenzen zu entwickeln und ihre Leistungsfähigkeit zu erweitern.

Die Werkstatt bietet ein breites Feld an Arbeitsmöglichkeiten in unterschiedlichen Fachrichtungen, ob kochen, waschen, nähen, zählen und verpacken oder sägen, da findet sich für jeden etwas. Dabei ist jeder Arbeitsplatz auf die Fähigkeiten des Einzelnen individuell abgestimmt. In den Standorten finden bis zu 200 Männer und Frauen mit Behinderung einen Arbeitsplatz, werden entlohnt und sind Kranken- und Rentenversichert.