Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Benennung der verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V
Frank Packbauer
Carl-Maria-von-Weber-Str. 13
01877 Bischofswerda

Datenschutzbeauftragter:
Stephan Preuß
Carl-Maria-von-Weber-Str. 13
01877 Bischofswerda

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o. Ä.).

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

YouTube

Für Integration und Darstellung von Videoinhalten nutzt unsere Website Plugins von YouTube. Anbieter des Videoportals ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Bei Aufruf einer Seite mit integriertem YouTube-Plugin wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. YouTube erfährt hierdurch, welche unserer Seiten Sie aufgerufen haben.

YouTube kann Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen, sollten Sie in Ihrem YouTube Konto eingeloggt sein. Durch vorheriges Ausloggen haben Sie die Möglichkeit, dies zu unterbinden.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Quelle: Datenschutz-Konfigurator von mein-datenschutzbeauftragter.de

 

Aufklärung gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zur Vertragsabwicklung

Hiermit informieren wir Sie nachstehend gemäß Art. 13 DSGVO über die Weiterverarbeitung Ihrer Daten.

Ihr Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist:

Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V. Bischofswerda
Geschäftsführer: Frank Packbauer
Carl-Maria-von-Weber-Str. 13
01877 Bischofswerda

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Stephan Preuß
Carl-Maria-von-Weber-Str. 13
01877 Bischofswerda

E-Mail: preuss@lebenshilfe-bischofswerda.de

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage:

Kauf und Lieferung von Produkten und Dienstleistungen. Wir verwenden Ihre persönlichen Informationen gem. Art. 6 Abs. 1, b DSGVO, um Bestellungen entgegenzunehmen und abzuwickeln, Produkte und Dienstleistungen zu liefern, Zahlungen abzuwickeln und mit Ihnen über Bestellungen, Produkte und Dienstleistungen zu kommunizieren.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten unter Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten wie in Art. 6 Abs. 1, f DSGVO. Unsere berechtigten Interessen stehen in Zusammenhang mit der Erbringung und der Qualitätssicherung unserer Leistungen, sowie der eigenen Marktforschung (interne Auswertungen) und Erfassung der Kundendaten in einer elektronischen Kundenkartei zur einfacheren Abrechnung und Nachvollziehbarkeit unserer Leistungen.

Datenkategorien und Datenherkunft:

Wir verarbeiten nachfolgende Kategorien von Daten: Stammdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten und Buchungsdaten. Unsere Datenherkunft erfolgt in erster Linie nur durch den Betroffenen. Nur im Falle einer nicht einbringlichen Forderung werden Daten auch über Auskunfteien herangezogen

Empfänger:

Im Rahmen der Vertragsabwicklung werden wir Ihre Daten ggf. folgende Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten offengelegt werden, übermitteln, sofern dies zur Vertragsabwicklung erforderlich ist: Lieferanten/Speditionen (z.B. bei Transportaufträgen, die wir nicht selbst realisieren können), Rechtsanwälte (z. B. zur Eintreibung von offenen Forderungen). Über die Weitergabe Ihrer Daten an andere als die o.g. Empfängergruppen werden Sie ggf. informiert.

Dauer der Speicherung:

Nach Beendigung der Vertragsabwicklung prüfen wir, ob der Löschung Ihrer Daten gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Rechte der betroffenen Person:

Gemäß Art. 15 bis 22 DSGVO stehen Ihnen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu: Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit. Gemäß Art. 13 Abs. 2, c DSGVO i. V. m. Art. 21 DSGVO steht Ihnen auch ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu, das auf Art. 6 Abs. 1, f DSGVO beruht.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde:

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift für die zuständige Aufsichtsbehörde lautet:

Sächsischer Datenschutzbeauftragter

Zur Zeit: Herr Andreas Schurig

Devrientstr. 1

01067 Dresden